Offene Ganztagesschule

Seit dem Schuljahr 2009/2010 gibt es an der Ignaz-Günther-Schule eine Offene Ganztagesschule. Offene Ganztagesschule heißt, dass es an vier Tagen in der Woche (Montag bis Donnerstag) ein Mittagessen, eine Hausaufgabenbetreuung und ein Freizeitangebot für die Schüler gibt.

Auf diesem Bild die Damen aus der Küche.

DSC 0868

 

Die Hausaufgabenbetreuung findet in kleinen Gruppen statt, so dass auch auf Fragen und Verständnisschwierigkeiten eingegangen werden kann. Es wird auf saubere Heftführung geachtet und die Hausaufgaben werden auf Vollständigkeit und wenn möglich, auf Richtigkeit überprüft. 

In unseren Freizeitangeboten sind Kunst- Bastel- und Gestaltungskurse zu finden. Die Schüler können sich in einer Schulgarten-AG engagieren und in der  AG-Schülerzeitung - die ihre Artikel auf der Homepage veröffentlicht - den Umgang mit Textgestaltung am PC lernen. Besonderen Wert legen wir auf die Begegnung mit Sport. Einer speziellen Sportart können sich unsere Schüler beim Tischtennis, Einrad, Fußball und Stockschießen widmen. Bei unseren täglichen Sport- und Spielangeboten kann man sich im Sommer auch an der frischen Luft austoben und bei den verschiedenen Rollenspielen der Phantasie freien Lauf lassen.

Zudem gibt es Förderkurse in Mathematik, Rechtschreiben und Grammatik. Auch ein Vorbereitungskurs für die neunte(n) Klasse(n) für den qualifizierenden Hauptschulabschluss. Intensivierungskurse für die zehnte Klasse in den Fächern Mathematik und Englisch stehen auf dem Programm.

Die Leitung der Offenen Ganztagesschule obliegt Frau Brigitte Meyer.

DSCF2869